b_200_150_16777215_00_images_phocagallery_bilder_sommer_16_2016_erste_hilfe_kurs.jpg

Förderverein sponsert Erste Hilfe Kurse für die 3. und 4. Klassen

Am Dienstag, 14.06.2016, hatten wir, die Klasse 4a, in den ersten zwei Stunden einen Erste-Hilfe-Kurs.

Dieser war sehr interessant. Wir probierten die Stabile Seitenlage und den Rautekgriff aus. Mit diesem kann man sogar seine Freundin von der Straße ziehen, wenn sie schwer gestürzt ist. Bei dieser Gelegenheit wies uns Toni nochmals darauf hin, beim Radfahren und Skifahren unbedingt einen Helm zu tragen. Denn er schützt vor einer Gehirnerschütterung.  Des Weiteren verbanden wir uns gegenseitig, um zu erfahren, wie man bei einer Verletzung einen Verband oder ein Pflaster richtig anlegt. Danach beschäftigten wir uns mit der Notruf-Nummer 112. Jeder von uns führte dazu ein Notrufgespräch mit Toni und lernte, welche Informationen dabei wichtig sind. Wenn die Feuerwehr in der Nachbarschaft ist, sollte man nicht überstürzt zum Unfallort eilen und dort die Arbeit der Einsatzkräfte behindern, sondern vom Garten oder aus dem Fenster abwartend beobachten. Schließlich zeigte uns Toni noch den Notfallrucksack eines Sanitäters, den wir genau betrachteten. Darin entdeckten wir z.B. eine Halskrause, verschiedenes Verbandmaterial, eine Sauerstoffmaske sowie ein Blutdruckmessgerät. Am Ende des Kurses bekam jeder eine Urkunde und einen Infozettel.
Das waren wirklich zwei erlebnisreiche Stunden mit dem Erste-Hilfe-Ausbilder Toni.
Isabell Sausemuth, 4a

Vielen Dank an den Förderverein, der diese Kurse für die 3. und 4. Klassen bezahlt hat.

      Kinderseite

          Bilder Archiv

  Kontakt

Zum Seitenanfang